Eigene Touren
Radscheune
VSF. Für Mensch und Rad

2012 | Neuseeland mit Tilmann und Klaus

Was für Tilmann und Klaus am Nordkap begann, findet
auf der Südinsel Neuseelands seinen Abschluss.

Tilman, der seit Februar auf der Nordinsel unterwegs ist, bekommt in Christchurch Verstärkung von Klaus und Kerstin sowie ihren Freunden Jörg und Kerstin. Auf gemieteten Rädern werden die Vier Tilmann bis nach Invercargill begleiten und auf seiner letzten großen Tour Windschatten geben. 

|weiterlesen  |Tourbilder  |pdf-Datei herunterladen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2012 | Neuseeland

Das Trailparadies am schönsten Ende der Welt im Jahr nach dem großen Beben.

Frank startet Mitte Januar auf der Nordinsel, Marlis und dieses Mal Gela und Fred stoßen zwei Wochen später dazu. Ich besuche unsere Freunde in Rotorua, in dessen Wäldern das Wegenetz wächst, wie anderswo der Rasen. Unser Freund Gaz zeigt uns jedes Mal die neuentstandenen Kostbarkeiten, wie ein Junge, der seinem Freund sein neuestes Spielzeug vorführt. Gaz ist Mitte 50. Und wenn wir die neuen Trails unter die Reifen nehmen, dann sind die Geräusche, die wir von uns geben definitiv nicht altersgemäß. Die Singlespeed-WM in Rotorua 2010 war nach der Mountainbike-WM 2006 nur ein weiterer Schritt dieses Ortes in Richtung globaler Hot Spot. 

|weiterlesen  |Tourbilder  |pdf-Datei herunterladen

 

 

 

2011 | Provence

Biken, wo die Trails noch keine Namen haben. Zweiter Teil.

Der Wunsch nach Wiederholung war im letzten Jahr so groß, dass sich fast alle inklusive Lukas trotz einer 1.200-Kilometer-Autofahrt wieder an der alten Mühle einfinden, um weitere Wege dieser unberührten Landschaft zu erkunden. Wir stoßen auf Juwelen, die selbst Lukas als Alpenkenner in pure Begeisterung versetzen. 

|weiterlesen  |Tourbilder  |pdf-Datei herunterladen

 

 

 

2010 | Alpencross Leogang-Bozen

Diesmal mit Bike und Zelt über die Alpen. Ohne genaue Route, aber mit vielen Optionen und viel Spaß!

Frank und Marlis starten im September zu diesem etwas anderen Alpencross. Unter dem Hintern: Bikes mit gut‘ Federweg. Im Rucksack: vom Knieschoner zum Freeriden bis zum mobilen Zuhause für unterwegs (Zelt, Schlafsack und Isomatte für zwei Leute mit 2,5 Kilogramm) alles dabei, was man für zwei Wochen auf dem größten Bike- und Outdoor-Spielplatz der Welt braucht. 

|weiterlesen  |Tourbilder  |pdf-Datei herunterladen

 

 

 

2010 | Norwegen-Finnland

Tilmann Waldthaler bricht zu seiner letzten großen Radreise auf und startet im Mai mit Klaus gemeinsam am Nordkap.

Seine erste große Tour führte Tilmann vor über 30 Jahren von der Antarktis in die Arktis, und so soll sich auch der Kreis in umgekehrter Richtung schließen. Norwegen-Neuseeland ist die letzte große Tour eines der größten Radnomaden unserer Zeit, der 2012 nach fast 500.000 Kilometern auf dem Rad 70 Jahre alt wird. Unter für diese Jahreszeit denkbar ungemütlichen Bedingungen starten die beiden am nördlichsten Punkt Europas, erreichen bald die finnische Grenze und folgen der Straße zwischen Bottnischem Meerbusen und der Seenlandschaft Richtung Süden.

|weiterlesen  |Tourbilder  |pdf-Datei herunterladen

 

 

 

2010 | Provence

Einwöchiges Bikecamp in der französischen Hoch-Provence.

Jörg, Silvia und Tom laden Marlis und Frank in eine traumhaft gelegene Mühle bei Sisteron gemeinsam mit 10 weiteren Bike-Freunden ein. Die Hoch-Provence mit ihrem  bekanntesten Gipfel Mount Ventoux stellt sich in dieser Gegend als völlig weißer Fleck für Biker in den Alpen heraus. Wir sind über diese Gegend mit ihrer unberührten Landschaft genauso erstaunt wie unser Guide, den Tom ohne unser Wissen engagiert hat und der bei unserer Ankunft aus allen Wolken fällt: Lukas Stöckli! Wir entdecken in den nächsten Tagen Trails, die wahrscheinlich noch nie ein Stollenreifen berührt hat und lernen die raue, aber herzliche Gastfreundschaft der Franzosen in einer Bergregion kennen, in der sich wieder Bären und Wölfe ansiedeln.

|Tourbilder

 

 

 

2009 | Alpencross Garmisch-Riva

Das Besondere an dieser Tour ist nicht die Route, sondern die Jahreszeit!

Wir (Micha Fitzke und Frank) starten Mitte Januar zu einem ungewöhnlichen Alpencross am Fuße der Zugspitze und folgen der Via Claudia Richtung Süden.Diese Tour wird übrigens auch geführt von „BikeAlpin“ angeboten. Hätte mich im Juli 2008 nach der Schneetragepassage zum Eisjöchl jemand gefragt, ob ich mich in naher Zukunft nach Schnee in den Alpen sehnen würde, wäre die Frage mit ziemlich unentspannter Miene schnell beantwortet gewesen.

|weiterlesen  |Tourbilder  |pdf-Datei herunterladen

 

 

 

2008 | Alpencross Berchtesgaden-Livigno

Auf Stollenreifen vom Watzmann an den Bernina-Pass.

Auf dieser Traumtour sind Frank und Fred über eine Woche in den Alpen auf Tour.Grandios wechselnde Berglandschaften, urige Hütten, schweißtreibende Anstiege zu traumhaften Ausblicken, endlose Abfahrten, wunde Hintern, alle Wetterlagen sowie sämtliche Gemütszustände und jede Form zwischenmenschlicher Kommunikation bis hin zur Sinnfrage sind die Markenzeichen jeder Alpenüberquerung.

|weiterlesen  |Tourbilder  |pdf-Datei herunterladen

2008 | Australien

Klaus und Kerstin begleiten Tilmann durch den roten Kontinent.

Mit Wohnmobil und Reiserädern sind die Drei von Cairns, wo Tilmann mit seiner Frau Renate seit 2004 wohnt, in Richtung Alice Springs unterwegs. Tilmann, der Australien schon mehrfach auf dem Rad durchquert hat, ist nicht nur in den Bergen seiner Südtiroler Heimat, sondern auch im Outback zuhause. Selbst auf dem Rücken einheimischer Kamele war er hier schon unterwegs. Klaus, Kerstin und Tilmann besuchen auf ihrer Tour natürlich Australiens Wahrzeichen, den Uluru, die Olgas und den Kings Canyon und sind auf unwegsamen Dschungelpisten Richtung Cape York im Norden unterwegs. Nachdem wir Tilmann 2004 an der Seiser Alm auf seinem Weg nach Cairns verabschiedet haben, war es für Klaus und Kerstin schön, ihn hier in seiner neuen Heimat zu erleben.

|Tourbilder

 

 

 

2007 | Neuseeland

Neuseeland auf Stollenreifen die Zweite.

Wir landen dieses Mal gleich auf der Südinsel und erleben das Land im Sommer nach der Mountainbike-WM vom letzten Jahr. Die Euphorie nach diesem Event ist in der Bikeszene noch stark zu spüren. Christchurch ist unsere erste Station und unsere Reifen hinterlassen dort ihre ersten Spuren, wo sich der Staub vom letzten Besuch gerade erst gelegt hat:
in den Port Hills.

|weiterlesen  |Tourbilder  |pdf-Datei herunterladen

 

 

 

2006 | Piemont

Oktober in den Cottischen Alpen. Frank und Marlis kommen auf Einladung des Schweizers Lukas Stöckli ins piemontesische Valle Maira.

Das Tal liegt ca. 100 km Luftlinie von Nizza entfernt und ist von überdimensionaler Infrastruktur und den sonst in den Alpen üblichen Liftanlagen verschont geblieben. Einmal im Jahr streift der Giro d’ Italia die wenigen geteerten Passstraßen, auf denen sich Pantani und Coppi verewigt haben. Die kleine Pension „Ceaglio“ in Marmora ist das Epizentrum der Tourenbiker und bietet am Ende jeden Tages das verpflegungstechnische Nirvana: Bei acht hausgemachten Gängen bleibt kein Wunsch offen und kein Energiedepot für den nächsten Biketag leer! Das wäre bei Trails bis 2.800 Metern Seehöhe auch keine gute Idee!

|Tourbilder

2006 | USA – Sedona

Kurztrip von Rüdiger und Frank im Januar ins Land der roten Felsen.

Wir sind eine Woche auf den Weltklasse-Trails mit unseren Freunden aus Sedona unterwegs. Sie betreiben den Bikeshop „Mountainbike-Heaven“. Der Name ist in dieser Gegend Programm. Unsere Visitenkarte ziert 2007 ein Foto aus Sedona. Wir starten noch einen Mini-Roadtrip nach Las Vegas und zu den Bootleg Canyon Trails, die Brent Thomson in 10 Jahren aus dem Felsen des Canyons gehauen hat. Seit 2004 finden dort die sogenannten "Demo-Days", die Testtage der Interbike Messe von Las Vegas statt. Der Abstecher nach Nevada endet mit einem Dinner mit Brent.Der Südwesten der USA ist auch im Winter ein klasse Ort zum Biken.

|Tourbilder

2005 | Neuseeland

Nach der Durchquerung 1999 mit Reiserädern entdecken wir das Land dieses Mal auf Stollenreifen abseits der Straßen.

Frank und Marlis nutzen für den Transport der Mountainbikes zu ihren Zielen das erstklassige Netz des neuseeländischen Nahverkehrs. Wir starten in Auckland und quälen unsere Bikes mit kleinem Lastenhänger fürs Gepäck erst mal zur Erwärmung über die Bergstraßen der Coromandel-Halbinsel nach Rotorua. Dort steigen wir dann auf Busse und Bahnen um.

|Weiterlesen  |Tourbilder  |pdf-Datei herunterladen

2004 | Kanada

Klaus ist eine Woche lang auf einer von TREK organisierten Tour mit Rennrädern in den Bergen Kanadas unterwegs.

Die Route führt von Kananaskis bei Calgary durch den Banff Nationalpark. Höhepunkte der Tour sind Lake Louise und die Bilderbuchlandschaft am Moraine Lake. Die Woche auf edlen TREK-Karbonrennrädern endet am Bow Lake.

|Tourbilder

2003 | USA

Zweiter Roadtrip durch den Westen der USA.

Fred und Gela, Dirk und Anne begleiten dieses Mal Frank und Marlis. Neben einem Besuch des Repacks am Mt. Tam stehen Yosemite Park, die handgebauten Trails im Bootleg Canyon bei Las Vegas und natürlich Sedona auf dem Programm. Der Weg führt durch das Monument Valley nach Durango/Colorado. Von dort nehmen wir die Dampflok nach Silverton, unserem Startpunkt auf dem Coloradotrail, der über 800 Kilometer von Denver nach Durango führt.

|Weiterlesen  |Tourbilder  |pdf-Datei runterladen

weitere unserer aufregenden Touren

2003 | Bolivien – Peru
Rüdiger und Markus sind mit Tilmann Waldthaler in Südamerika unterwegs.
|Tourtext lesen  |Tourbilder


2001 | USA

Erster Roadtrip durch die Topreviere im Westen der USA.
|Tourtext lesen  |Tourbilder


2001 | USA – Zu Besuch bei Keith Bontrager & Gary Fisher
Ein Biketrip zu zwei der Urväter ins Mutterland des Mountainbikes.
|Tourtext lesen  |Tourbilder  |pdf-Datei herunterladen


2000 | Transalp Challenge

Das Etappenrennen über die Alpen im Zweierteam, zu dem die Starter inzwischen aus
der ganzen Welt anreisen.
|Tourtext lesen  |Tourbilder


1999 | Neuseeland
3000 km durch das Land der langen weißen Wolke.
|Tourtext lesen  |Tourbilder  |pdf-Datei herunterladen

1998 | USA – Transrockies
Frank und Dirk sind auf Reiserädern 2500km durch die Rocky Mountains und
entlang der Westküste unterwegs.
|Tourtext lesen  |Tourbilder  |pdf-Datei herunterladen


1997 | Himalaya

Klaus und Frank sind in Indien mit Tilmann Waldthaler zu den höchsten Pässen
der Welt unterwegs.
|Tourtext lesen  |Tourbilder  |pdf-Datei herunterladen


1994-95 | USA – Kanada – Alaska

60.000 km mit Auto, Motorrad, Rad und zu Fuß unterwegs zu
den schönsten Plätzen Nordamerikas
|Tourtext lesen  |Tourbilder